Porsche-Agentur Kemper Kommunikation beruft Führungstrio für Tochter Katapult

Dienstag, 16. Oktober 2012
Leiten Katapult: Jörg Sachtleben, Marius Darschin und Christoph Tratberger (v.l.)
Leiten Katapult: Jörg Sachtleben, Marius Darschin und Christoph Tratberger (v.l.)

Die Porsche-Leadagentur Kemper Kommunikation hat für ihren Kunden eine eigene Tochterfirma gegründet: Katapult Kommunikation. Die Leitung übernehmen Marius Darschin, Jörg Sachtleben und Christoph Tratberger. Darschin wechselt vom Autobauer Opel zu Katapult Kommunikation, wo er ab sofort als Geschäftsführer Beratung tätig ist. Bei Opel war er als Head of Brand Strategy and Brand Activation im Einsatz, die Agenturseite kennt der 35-Jährige aus Zeiten bei Ogilvy Interactive und Leo Burnett.

Sachtleben kommt von Scholz & Friends, wo er zuletzt als Creative Director unter anderem auf den Etats von Opel, Siemens, Vodafone und Carlsberg arbeitete. Bei Katapult Kommunikation startet der 36-Jährige als Geschäfstführer Art. Dritter im Bunde ist Christoph Tratberger, er hat den Posten des Geschäftsführers Text inne. Der 36-Jährige arbeitete zuletzt bei Scholz & Volkmer und betreute dort den Kunden Mercedes-Benz.

Katapult Kommunikation soll sich neben dem Tagesgeschäft um die Weiterentwicklung der Kreation von Porsche kümmern. Aus der Mutterfirma Kemper Kommunikation wird der Kunde dabei nicht komplett abgezogen. Hier enstehen weiterhin Maßnahmen für die unterschiedlichen Fahrzeugreihen- und -modelle des Luxuswagenherstellers. Zuletzt wurde das Team um zwei weitere Creative Directors aufgestockt: Neu dabei sind Faris Adam (Text) und Norman Henkel (Art). jf
Meist gelesen
stats