Popstars kommt von Cultfish

Donnerstag, 14. September 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

München


Cultfish Entertainment bringt ein Begleitheft zur RTL-2-Reality-Soap „Popstars“ heraus. Die erste Ausgabe ist zu einem Copypreis von 3,90 Mark bereits erhältlich und hat eine Auflage von 220.00 Exemplaren. Ab November liegt das Heft dann regelmäßig vierzehntäglich mit etwa 50 Seiten am Kiosk. Die „Popstars“-Zielgruppe sind Leserinnen im Alter von 10 bis 29 Jahren. Sie begleiten die Kandidatinnen der Show auf ihrem Weg ins Showbusiness, erhalten Modetipps und Informationen zu einer Tanz- und Gesangsausbildung. Mit dem Titel schließt Cultfish die Lücke, die durch den Abgang des Big-Brother-Magazins an den Heinrich-Bauer-Verlag in München entstanden ist. Cultfish Entertainment ist eine Tochter von Egmont-Ehapa. Dort werden Titel wie „The Dome“ veröffentlicht, die nicht ins Verlagsprogramm der Muttergesellschaft passen.
Meist gelesen
stats