Player Network übernimmt Gamesmania.de

Montag, 08. November 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

München Webmedium Player Stefan Rubner Andreas Lober


Das zu den führenden Online-Spiele-Magazinen gehörende Gamesmania.de ist von dem Unternehmen Player Network OGS, einer Tochter von Webmedia in München, übernommen worden. "Durch die Zusammenarbeit mit Gamesmania haben wir hervorragende Möglichkeiten, die Leserschaft von Gamesmania direkt anzusprechen", sagt Stefan Rubner, Managing Director von Player Network. So soll die Erfahrung von Gamesmania auch zur Evaluierung neuer Netplayer-Angebote beitragen. Für das erste Quartal 2000 plant Netplayer einen Relaunch mit erweitertem Angebot. Dann sollen neben den bisherigen "eingefleischten" Spielfans auch verstärkt Spieler angesprochen werden, die nur hin und wieder ein Spielchen wagen. Player Network OGS betreibt den Internet-Spieleservice Netplayer, der unter anderem Spiele wie "Warbirds", eine Flugsimultation sowie den sogenannten Netplayer-Client beinhaltet. Letzterer erlaubt den Nutzern, handelsübliche Spiele mit Mehrspieler-Option über das Internet gegeneinander zu spielen. Im Zuge der Übernahme wurde Andreas Lober in die Geschäftsleitung von Player Network berufen. Lobner war zuletzt als Chefredakteur von Gamesmania tätig.
Meist gelesen
stats