"Playboy" geht mit amerikanischen Stars auf Tuchfühlung

Donnerstag, 27. Juni 2013
Am Kiosk: "Playboy Stars"
Am Kiosk: "Playboy Stars"

Dieses Alphabet dürfte Männern gefallen: Von A wie Anderson (Pamela) bis Z wie Zoli (Winter Ave) reicht die Liste der 60 schönsten Frauen, die der "Playboy" in der dritten Ausgabe seiner Special Edition "Stars" zeigt. Die Bilder stammen aus der amerikanischen Ausgabe des Magazins und zeigen laut Hubert Burda Media "das Beste, das der US-Playboy seit 1953 zu bieten hat". Auf den 100 Seiten räkelt sich nicht nur der allererste Playboy-Titelstar Marilyn Monroe, die damals noch als junge Schauspielerin Norma Jean Baker auftrat, sondern auch 59 weitere erfolgreiche Stars und Sternchen wie Kim Basinger, Denver-Clan-Biest Joan Collins, Bo Derek oder Anita Ekberg. Aber auch Schauspielerinnen und Models wie Cindy Crawford und Dita von Teese zeigen sich im Männer-Magazin hüllenlos und faltenfrei.

"Playboy Stars" erscheint in einer Auflage von 75.900 Exemplaren und ist seit dem heutigen Donnerstag zum Copypreis von 6,90 Euro am Kiosk erhältlich. Außerdem steht das aktuelle Heft als Tablet-Edition für das iPad unter magazin.playboy.de zum Download bereit, und auch die ersten beiden Ausgaben der Special Edition können dort nachbestellt werden. kl
Meist gelesen
stats