Plakat & Media Grand Prix zeichnet "Beste Plakate" aus

Donnerstag, 09. Juni 2005
Gewinnt Silber: Motiv für den VW Beetle Turbo
Gewinnt Silber: Motiv für den VW Beetle Turbo
Themenseiten zu diesem Artikel:

Plakat WMF DDB Berlin Köln Hamburg VW


Die Plakate von VW New Beetle Turbo und WMF Messer wurden auf dem diesjährigen Plakat & Media Grand Prix am 8. Juni in Köln mit Silber ausgezeichnet. Die Qualtitätsunterschiede beider Motive waren in den Augen der Jury so gering, dass sie keine Differenzierung in Gold und Silber vornehmen wollte. Die für die Kreation verantwortlichen Agenturen sind DDB Berlin und KNSK, Hamburg.

Ausschlaggebend für die Jury war, dass beide Plakate ohne Worte funktionieren und damit auf die oft beschworene Kunst der Reduktion setzen: So fegt der Turbo des mit einem Marienkäfer dargestellten Beetle die Punkte von den Flügeln, und das WMF Messer ist so scharf, dass es mit der Möhre auch gleich das Brett zerteilt.

Bronze gewannen die Plakate "Gegen das Vergessen" (Agentur: Büro Weiss), "Erotische Straßenschilder" als plakative Werbung für eine historische Führung durch Hamburgs Rotlichtviertel (Agentur: Weigert Pirouz Wolf, Hamburg) und noch einmal VW für das "Stehpinkler-Plakat" des Golf GTI (Agentur: DDB Berlin).

Bei den insgesamt 586 eingereichten Motiven bewertete die 14-köpfige Jury die Plakativität der Motive, eine verständliche und überzeugende Botschaft sowie eine hohe Qualität der Gestaltung. Vor allem aber sollte das Motiv die Stärke des Werbeträgers zu nutzen wissen. is
Meist gelesen
stats