Plagiats-Vorwurf: Facebook und StudiVZ liefern sich Rechtsstreit

Montag, 21. Juli 2008
Vorwurf: StudiVZ soll Funktionen, Dienste und Design von Facebook kopiert haben
Vorwurf: StudiVZ soll Funktionen, Dienste und Design von Facebook kopiert haben

Die US-amerikanische Online-Community Facebook hat vor dem US-Bezirksgericht in San Jose Klage gegen den deutschen Konkurrenten StudiVZ eingereicht. Facebook wirft StudiVZ in der 116-seitigen Anklageschrift vor, nicht nur die Funktionen und Dienste, sondern auch das Design sowie "Look and Feel" zu kopieren. Als Beweis für den Diebstahl geistigen Eigentums nennt Facebook unter anderem ein Interview mit dem StudiVZ-Gründer Ehssan Dariani, in dem er zugibt, sich an dem Aussehen des US-Netzwerkes orientiert zu haben. In einer ersten Stellungnahme von StudiVZ heißt es, dass die Klage bisher noch nicht zugestellt worden sei. Dennoch weist StudiVZ-CEO Markus Riecke die Plagiats-Vorwürfe weit von sich. Es gebe weltweit zahlreiche soziale Netzwerke, Facebook sei nicht das erste und bleibe auch nicht das einzige. "Mit dem Versuch, StudiVZ durch die Durchführung des Prozesses ohne Erfolgsaussichten vor einem amerikanischen Gericht zu schädigen, erhebt Facebook im Prinzip den Anspruch auf ein weltweites Monopol bei sozialen Netzwerken", erklärt Riecke. StudiVZ hat bereits rechtliche Schritte eingeleitet. Eine Feststellungsklage beim Landgericht Stuttgart soll beweisen, dass die Vorwürfe nicht zutreffen.

Als Grund für die Klage von Facebook sieht Riecke vor allem Neid. "Nachdem es Facebook trotz aufwändiger Bemühungen bisher nicht gelungen ist, in Deutschland Fuß zu fassen, versucht man jetzt offenkundig, den Erfolg von StudiVz gerichtlich zu behindern." Mit seinen Ablegern MeinVZ und SchülerVZ verfügt die StudiVZ-Gruppe in Deutschland Medienberichten zufolge über rund 10 Millionen Nutzer. Die deutsche Version von Facebook, die im März gestartet ist, soll dagegen erst 1 Million Nutzer haben. Weltweit verzeichnet Facebook jedoch mehr als 100 Millionen User.

Mehr zum Thema können Sie auch im Off-the-Record-Blog nachlesen.
Meist gelesen
stats