Pixelpark will Schindler, Parent & Cie übernehmen

Mittwoch, 25. Januar 2006

Der börsennotierte Berliner Newmedia-Dienstleister Pixelpark plant, die Mehrheit an der Meersburger Kommunikationsagentur Schindler, Parent & Cie zu übernehmen. Der Aufsichtsrat von Pixelpark habe dem Vorstand die Freigabe zu "weiteren Verhandlungen zur kurzfristigen Übernahme der Geschäftsanteile von Schindler, Parent & Cie gegeben", heißt es in einer Mitteilung. Mit der geplanten Akquisition setze Pixelpark seine Wachstumsstrategie des vergangenen Jahres fort, heißt es weiter.

Pixelpark hat 2004 einen Gesamtumsatz von 18,2 Millionen Euro erzielt. Für das Geschäftsjahr 2005 planen die Berliner mehr als eine Verdopplung des Umsatzes. Was unter anderem an den Zukäufen des vergangenen Jahres liegen dürfte: Pixelpark hat 2005 die Gesellschaften Opfides IT-Dienstleistungen und CIB Netzwerk-Beratung, beide in Hamburg, der CIB Unternehmensgruppe, im Bereich Software die Firma Solutions und im Agenturgeschäft GFT Media übernommen. ems
Meist gelesen
stats