Pixelpark will Elephant Seven übernehmen / Horst Wagner kommt in den Vorstand

Donnerstag, 19. Oktober 2006
Michael Riese (l.) und Horst Wagner
Michael Riese (l.) und Horst Wagner
Themenseiten zu diesem Artikel:

Pixelpark Fusionsverhandlung Horst Wagner Michael Riese


Wende bei den Fusionsverhandlungen der beiden börsennotierten Internetdienstleister Pixelpark und Elephant Seven (E7). War bislang von einem Merger of Equals die Rede, läuft nun alles auf eine Übernahme von E7 durch Pixelpark hinaus. Das Berliner Unternehmen hat den Aktionären von E7 ein freiwilliges Übernahmeangebot unterbreitet. Das Angebot sieht ein Umtauschverhältnis von 1 zu 0,95 vor. Das heißt, dass eine Aktie von E7 gegen 0,95 Aktien von Pixelpark getauscht werden können. Auch in der geplanten neuen Konstellation sollen beide Gesellschaften operativ gleichberechtigt am Markt bestehen bleiben. Im Rahmen der Übernahme wird E7-Chef Horst Wagner in den Vorstand von Pixelpark wechseln. Der Aufsichtsrat von Pixelpark hat ihn mit Wirkung zum 1. November 2006 als Vorstand und Chief Operating Officer berufen. Gleichzeitig wurde das Mandat von Michael Riese als Vorstandsvorsitzender bis Ende 2009 verlängert. Wer künftig an der Spitze von E7 steht, wird derzeit geklärt. mam

Meist gelesen
stats