Pixelpark realisiert IPTV für Bundesministerium

Dienstag, 17. Oktober 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

BMWi Pixelpark Bundesministerium Realisierung


Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat die Agentur-Unit des Berliner Internetdienstleisters Pixelpark mit der Realisierung einer IPTV-Plattform beauftragt. Der Etat, dessen Höhe wohl im mittleren sechsstelligen Euro-Bereich liegen dürfte, umfasst die Konzeption, Gestaltung und technische Umsetzung eines Video-on-Demand-Angebots für das Endgerät Fernseher sowie die Kanäle Internet und Mobile. Zudem ist Pixelpark für die Laufzeit des Vertrags bis Ende 2009 für die kontinuierliche Weiterentwicklung und redaktionelle Betreuung der Plattform zuständig. Dies umfasst sowohl die inhaltliche Aktualisierung als auch die Filmproduktion für das internetbasierte Fernsehen. ems

Meist gelesen
stats