Pilot 1/0 holt Online-Geschäft von Procter & Gamble

Montag, 16. Januar 2006

Gelungener Jahresauftakt für Pilot 1/0: Die Hamburger Agentur geht als Sieger aus dem Pitch um den Online-Etat von Procter & Gamble (P&G) hervor. Die Zusammenarbeit mit dem Schwalbacher Konsumgüterriesen startet im Februar und umfasst die deutschsprachigen Märkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für wie viele der insgesamt 90 Procter-Marken Pilot 1/0 letztendlich das Online-Marketing vorantreiben wird, steht noch nicht fest. Auch über die Etathöhe will sich Agenturgeschäftsführer Ulrich Kramer nicht äußern. Schaätzungen zufolge liegt das Budget deutlich im siebenstelligen Bereich. Es ist zu erwarten, dass Pilot 1/0 die Zahl der Mitarbeiter von derzeit 40 angesichts des hinzugewonnen Geschäfts ausbauen wird.

Bislang wurde Procter & Gamble im Online-Bereich von Magic Response, einer Tochter der Düsseldorfer Mediaagentur Mediacom, betreut. Sie hatte in dem Pitch ebenso das Nachsehen wie die Münchner Serviceplan-Tochter Plan Net und die Hamburger Aegis-Agentur für Online-Marketing Xenion. ejej

Meist gelesen
stats