Pichler und Schoppen ernennen neues Führungsteam bei C&N

Montag, 27. Dezember 1999

Der neue Vorstand des Touristikkonzerns C&N, Stefan Pichler und Willi Schoppen, hat zum 1. Januar 2000 erste Personalentscheidungen gefällt. Zur operativen Steuerung des Touristikgeschäfts wurden sechs Bereichsvorstände ernannt. Detlef Altmann, 44, bisheriger Geschäftsführer der NUR Touristic, ist für den Geschäftsbereich Quellmarkt Deutschland verantwortlich. Er steuert damit das Produktmanagement für die C&N-Veranstalter Neckermann, Terramar, Aldiana, Air Marin, Kreutzer, Bucher, Fischer sowie für das Reiseprogramm Condor Individuell. Die Verantwortung für den Geschäftsbereich Vertrieb liegt künftig bei Peter Pullem, 36, der zurzeit bei Lufthansa den Bereich Vertriebskanalmanagement leitet. Der Geschäftsbereich Zielgebiets-Management wird Lothar Buss, 59, übertragen, der bisher als Geschäftsführer der NUR Touristic tätig ist. Zu seinem Vorstandsressort gehören künftig der weltweite Hoteleinkauf sowie die Führung der Reiseleiter-Organisation. Wim Desmet, 51, bisheriger Geschäftsführer der NUR Benelux, steuert ab Januar 2000 als Bereichsvorstand Quellmarkt Europa die C&N-Veranstalter in Belgien, Niederlande, Frankreich sowie in Süd- und Osteuropa. Harry Hohmeister, 35, bisher bei Lufthansa Leiter der Netzplanung, steuert künftig den C&N-Geschäftsbereich Kapazitäts- und Prozessmanagement. Rudolf Tewes, 45, derzeit Leiter der Flugzeugwartung von Lufthansa-Technik, wird bei C&N Bereichsvorstand Produktion Flug. Die Integration des Konzerns sollen künftig die zentralen C&N-Konzerndirektoren Dietmar Hertel, 43, für Führungskräfte sowie Personal- und Sozialwesen, Rainer Kröpke, 36, für Marketing, Matthias Heck, 41, für Finanzen und Peter Balluch, 46, für das Controlling vorantreiben. Zum neuen Leiter der Konzernkommunikation wird Gerd Leidinger, 53, ernannt. Ihm zur Seite steht ebenfalls ab Januar 2000 Dagmar Rotter, 36, als Leiterin der C&N-Pressestelle. Der bisherige Leiter der Unternehmenskommunikation, Ulf Henning, 34, wird sich künftig als Bereichsleiter im Konzernmarketing unter anderem mit der Marketingstrategie und dem Portfoliomanagement des Konzerns befassen.
Meist gelesen
stats