Philips wirbt mit Comedy-Serie "Nigel and Victoria" auf Youtube

Dienstag, 07. September 2010
Mit "Nigel and Victoria" verbindet Philips Produktdemo und Comedy
Mit "Nigel and Victoria" verbindet Philips Produktdemo und Comedy

Der Elektronikkonzern Philips verbindet Produktdemo mit Comedy: In der Internet-TV-Serie "Nigel and Victoria" stehen Marketingmanager Nigel und Schauspielerin Victoria im Mittelpunkt – und die Produkte der Marke. Die Serie wird auf Youtube ausgestrahlt, bislang sind drei Episoden online, fünf weitere sollen folgen. Produziert wurde die Serie von der britischen Firma Hoot, die sich auf Comedy-Inhalte spezialisiert, sowie von der niederländischen TV-Produktionsfirma Wenneker TV. Nigel Williams ist neuer Marketingmanager von Philips – und hat ein Auge auf die niederländische Schauspielerin Victoria Koblenko geworfen. Diese soll Philips-Produkte in kurzen Spots ausprobieren und bewerben, während Nigel versucht, am TV-Set ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen. Ben Willbond, der Nigel spielt, wirkte bereits in BBC-Comedy-Serien wie "The Thick of It" mit und ist somit ein Profi auf dem Gebiet der leichten Unterhaltung. Neben den Kurzfilmen sind auch ein Twitter-Account von Victoria und ein Facebook-Profil der beiden Charaktere online.

Bereits Anfang des Jahres nutzte Philips die Kombination aus Film und Internet als Marketinginstrument: Die Kurzfilme "Parallel Lines" sollten das Markenimage von Philips als Home-Entertainment-Anbieter stärken. Fünf Regisseure drehten jeweils einen Clip – alle mit denselben Dialog-Texten. Konzipiert wurde die Kampagne von der Agentur DDB London. sw
Meist gelesen
stats