Philippe Bernard wird neuer Europachef des Medianetworks Initiative

Montag, 05. April 2004

Ende April wird Philippe Bernard sein neues Amt als Präsident und COO bei dem Medianetwork Initiative antreten. Von London aus wird Bernard die operativen Geschäfte der Interpublic-Tochter in Europa, dem mittleren Osten und Afrika (EMEA) verantworten. Der französische Agenturmanager kommt von Lowe & Partners Worldwide, wo er seit 2001 Europachef und Präsident von Lowe France war.

Bei Initiative folgt Bernard auf Sergio Lorca, der vier Jahre lang COO des Networks in den EMEA-Märkten war. Lorca wird nun in sein Heimatland Spanien zurückkehren und in Madrid eine eigene Kommunikationsagentur gründen, die sich auf die Ansprache junger Ziel­grup­pen spezialisieren will. Der scheidende Agenturchef wird dem Network und der Interpublic-Holding weiter verbunden bleiben. ejej
Meist gelesen
stats