Philipp Schäfer und Sascha Echt leiten neuen Sinner Schrader-Standort

Donnerstag, 24. Mai 2012
Philipp Schäfer (l.) und Sascha Echt wollen eng mit den anderen Büros zusammenarbeiten
Philipp Schäfer (l.) und Sascha Echt wollen eng mit den anderen Büros zusammenarbeiten

Die Digitalagentur Sinner Schrader wächst: Nach Niederlassungen in Hamburg, Frankfurt am Main und Berlin eröffnet die Gruppe nun auch ein Büro in München. Unter der Leitung von Philipp Schäfer und Sascha Echt soll ein Team aus den Bereichen, Technik und Kreation die gesamte Bandbeite der Agentur abbilden. Ihren Schwerpunkt setzt die Doppelspitze dabei in den Ausbau von Service Design und Business Model Innovation. Schäfer kommt von der Design- und Innovationsberatung Ideo, wo er bis Ende 2011 als Geschäftsführer und Associate Partner die Geschäfte der deutschen Büros verantwortete. Vor seiner Zeit bei dem Beratungsunternehmen war der 41-Jährige unter anderem für Kochan & Partner sowie für Razorfish tätig, deren deutsche Niederlassung er 1997 mitgründete und bis 2001 als Vorstand leitete. 1995 hatte Schäfer in München bereits die Internet-Agentur Peppermind gegründet.

Sein neuer Kollege Sascha Echt hat bereits für die Agenturgruppe mit Sitz in Hamburg gearbeitet. Während seiner Zeit als freiberuflicher Interim Manager leitete er beispielweise den Relaunch von Comdirect.de. Zuvor war der heute 36-Jährige Account Director bei Tribal DDB, wo er Kunden wie Montblanc und Novartis betreute.

Mittelfristig soll das Münchner Team auf rund 30 Mitarebieter wachsen. Durch den neuen Standort will die Gruppe auch die Betreuung des Großkunden Allianz verstärken. hor
Meist gelesen
stats