Philipp Humm verlässt Amazon

Donnerstag, 31. Januar 2002

Kaum schreibt der Online-Medienhändler Amazon schwarze Zahlen, muss sich das Unternehmen auch schon einen neuen Deutschland- und Europa-Chef suchen. Philipp Humm, der seit rund zwei Jahren die Geschäfte von Amazon in Deutschland leitet und vor einem halben Jahr auch an die Spitze von Amazon Europe berufen wurde, wird den Online-Händler Ende Januar verlassen.

Wie eine Amazon-Sprecherin auf Anfrage von HORIZONT.NET mitteilt, will sich der 41-jährige Humm neuen beruflichen Herausforderungen stellen. Über sein Ziel ist noch nichts bekannt. Nachfolger von Humm in Deutschland wird Ralf Kleber. Der 35-Jährige war bislang Financial Director bei Amazon Deutschland. Die Position des Europa-Chefs übernimmt Thomas Lot, zuletzt Chef des französischen Web-Händlers Chateau Online. Lot, der zuvor beim Computerkonzern Apple tätig war, wird außerdem die Führung von Amazon Frankreich übernehmen.
Meist gelesen
stats