Phenomedia meldet Insolvenz an

Mittwoch, 15. Mai 2002

Der Software-Dienstleister Phenomedia hat einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht Bochum eingereicht. Dieser Schritt wurde nach Angaben des Unternehmens notwendig, weil die Verhandlungen mit potenziellen Geldgebern nicht innerhalb der gesetzlichen Fristen abgeschlossen werden konnten.

Mitte April hatte Phenomedia bekanntgegeben, dass der Vorstandsvorsitzende Markus Scheer und sein Vorstandskollege Björn Denhard im Verdacht stünden in Quartalsberichten vom vergangenen Jahr falsche Zahlen vorgelegt zu haben, um die Überschuldung des Unternehmens zu vertuschen. Dieser Verdacht wurde am Montag von der Bochumer Staatsanwaltschaft bestätigt. Phenomedia ist vor allem durch die Onlinespiele "Moorhuhn" und "Sven Bomwollen" bekannt.
Meist gelesen
stats