Phenomedia-Chefs übernehmen das Ruder bei Feedback

Montag, 19. November 2001

Der Technologiedienstleister Feedback hat anlässlich seiner mehrheitlichen Übernahme durch den Spiele-Entwickler Phenomedia die Zahl seiner Vorstandsmitglieder um drei erhöht. Neben Peter Russo ziehen ab Dezember auch die Phenomedia-Chefs Markus Scheer, Björn Denhard und Klaus Forch in den Feedback-Vorstand ein.

Ernst Kick, bislang Vorstandsvorsitzender bei Feedback, legt zum 30. November sein Amt nieder. Er begründet diesen Schritt mit den veränderten persönlichen Zukunftsperspektiven nach der Übernahme durch Phenomedia.
Meist gelesen
stats