Peter Turi geht mit Internet-House Heidelberg an den Start

Mittwoch, 27. September 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

Heidelberg Peter Turi Jürgen Franke Koepfe Wiesbaden


Am 1. Oktober startet mit dem Internet House Heidelberg ein neues Unternehmen, das Verlag und Agentur in einem sein will. Das Geschäftskonzept besteht in der Entwicklung publizistischer Internet-Konzepte für mittelständische Unternehmen und für eigene Tochterfirmen. Ziel ist es, das Internet für Nutzer durchschaubarer und für Verleger profitabler zu machen. Gründer und Geschäftsführer ist der 39-jährige Peter Turi, zuvor Verleger des Mediendienstes Kressreport. Zum Co-Geschäftsführer und Gesellschafter wurde Jürgen Franke bestellt, derzeit noch Geschäftsführer bei der Chmielorz-Verlagsgruppe in Wiesbaden. Franke war bis 1999 stellvertretender Chefredakteur beim Unternehmermagazin "Markt + Mittelstand". Leiter der Entwicklungsredaktion wird Rolf Karpetin (35) sein, zuvor bei PBM Medien. Weitere Mitarbeiter wechseln von Kressreport zum Internet House. Wichtigstes eigenes Portal ist derzeit ein Personality-Portal, das in der Tochterfirma Koepfe GmbH vorangetrieben wird. Die Koepfe GmbH wird als Dienstleister für andere Medienunternehmen Personaldatenbanken erarbeiten und betreuen. Im nächsten Jahr soll Internet 123 als Suchmaschine für Einsteiger und Laien online gehen. Der Suchdienst soll zu den häufigsten Fragen aufbereitete Seitenangebote liefern. Das Interview mit Peter Turi erscheint in der morgigen HORIZONT-Ausgabe.
Meist gelesen
stats