Peter Kabel plant Neuanfang in Mecklenburg-Vorpommern

Donnerstag, 13. September 2001

Es gibt Neues von Peter Kabel, ehemaliger Vorstandsvorsitzender und Gründer des insolventen Internetdienstleisters Kabel New Media: Gemeinsam mit seinem ehemaligen Finanzvorstand Fritz Mathys soll Kabel im Osten Deutschlands einen unternehmerischen Neuanfang vorbereiten.

Nach Angaben des Internetdienstes I-Business haben Kabel und Mathys, gegen beide ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Verdachts auf betrügerischen Bankrott, in dem 536-Seelen-Dorf Lassahn im Südwesten von Mecklenburg-Vorpommern einen Bauernhof gekauft.

Dort soll offenbar ein Medienfortbildungszentrum mit Schwerpunkt Multimedia entstehen. Ironisch fügt der Branchendienst hinzu, Kabel und Mathys wollten "neben der Bildungseinrichtung auch ein Restaurant eröffnen - das, nach wohl berechtigten Vermutungen der Einwohner, eher in der oberen Preisklasse servieren wird."
Meist gelesen
stats