Peter John Mahrenholz kehrt zu Jung von Matt zurück

Dienstag, 04. September 2012
Peter John Mahrenholz steigt wieder bei Jung von Matt ein
Peter John Mahrenholz steigt wieder bei Jung von Matt ein

Das Wort "Paukenschlag" ist ja leicht abgegriffen, wenn es um die Ankündigung einer besonderen Nachricht geht. In diesem Fall trifft es aber zu: Peter John Mahrenholz, früher Vorstand bei der Hamburger Agenturgruppe Jung von Matt, danach CEO bei Draft FCB und zuletzt nach einer Auszeit als freier Berater tätig, kehrt an alte Wirkungsstätte zurück. Er wird Partner und Chefstratege bei Jung von Matt. Dort war er bereits bis 2004 als Vorstand tätig. Diesem Gremium wird er in seiner neuen Rolle nicht angehören und sich auch nicht um tagesaktuelle Managementthemen kümmern. Allerdings gehört er als Partner zu den Gesellschaftern der Agentur. "Ich freue mich darauf, mit Jung von Matt strategische Planung in allen Facetten weiterzuentwickeln. Das Marketingumfeld, Medien und Technologie entwickeln sich extrem dynamisch und verlangen neue Ideen, um über relevante Inhalte die Beziehung zwischen Marken und Menschen zu gestalten. Emotional ist darüber hinaus eine schönes Ankommen in einer ausgeprägten Kultur von Kreativität und Qualität", sagt Mahrenholz.

Als Chefstratege wird er das gesamte strategische Produkt der JvM-Gruppe verantworten. Mahrenholz hat bis 1997 bei der Agentur die strategische Planung etabliert. Darauf verweist auch Vorstandschef Peter Figge: "PJ hat von Anbeginn die strategische Planung bei Jung von Matt aufgebaut, den Effizienzer erfunden und ist damit Stratege der ersten Stunde. Seine Innovationskraft, gepaart mit großer Erfahrung und internationaler Kompetenz ist genau das, was wir brauchen, um auch in Zukunft unserem Anspruch an kreative und strategische Exzellenz gerecht zu werden."

Zuletzt stand Karen Heumann an der Spitze des Strategie-Teams. Sie ist inzwischen als Vorstandssprecherin bei Thjnk (früher Kemper Trautmann) tätig. Mahrenholz, der von 2008 bis 2011 als Präsident an der Spitze des Gesamtverbands Kommunikationsagenturen GWA stand, will sich in seiner neuen Position nicht zuletzt darum kümmern, die Strategen aus den einzelnen Disziplinen und Bereichen der JvM-Gruppe enger zu verzahnen. mam     
Meist gelesen
stats