Peter Erzberger wird Partner bei Weber Hodel Schmid, Hans Tanner geht

Freitag, 10. Dezember 1999

Der ehemalige Hauptgeschäftsführer von J. Walter Thompson in Frankfurt, Peter Erzberger, 58, ist mit einer Minderheitsbeteiligung in die Züricher Agentur Weber, Hodel, Schmid eingestiegen. Er fungiert dort künftig als Chief Executive Officer der Gruppe und Partner des bisherigen Alleininhabers Reinhold Weber. Er soll unter anderem für die Weiterentwicklung von WHS in Richtung neue Medien sorgen. Seine Vorgängerin Yvonne Hodel, die sich weitgehend aus dem Geschäft zurückziehen will, hat kürzlich ihre Anteile verkauft. Gleichzeitig verlässt der Kreative und Agenturmanager Hans Tanner die WHS nach neun Jahren. Die Trennung, die seinen Geschäftsleitungskollegen seit Sommer bekannt war, erfolgt "im besten Einvernehmen". Die Optionen für die Zukunft lässt sich Tanner, der für die Gruppe sieben Agenturen aufgebaut hat und zahlreiche Kreativpreise gewonnen hat, noch offen.
Meist gelesen
stats