Personaltableau der ARD ZDF Fernsehwerbung steht fest

Montag, 24. November 2008
Esser hofft auf steigende Einnahmen
Esser hofft auf steigende Einnahmen

Kurz vor dem offiziellen Start der ARD ZDF Fernsehwerbung, des gemeinsamen Vertriebs der öffentlich-rechtlichen Sender, am 1. Dezember, haben die Geschäftsführer Hans-Joachim Strauch und Uwe Esser, die wichtigsten Personalentscheidungen getroffen. Der Vermarkter besetzt seine vier Vertriebsbüros mit bekannten Gesichtern. Das Verkaufsbüro Nord in Hamburg leitet Achim Gätjen, der bislang Verkaufsleiter des ARD-Vermarkters AS&S war. An der Spitze des Verlaufsbüros West in Köln steht die Bisherige ZDF-Frau Bettina Menkhoff. Dem Verkaufsbüro Mitte in Frankfurt steht Gaetano Anzalone vor, der ebenfalls AS&S Verkaufsleiter war. Und das Verkaufsbüro Süd in München leitet Sabine Schmitt, auch sie vorher AS&S-Verkaufsleiterin. Die Büroleiter werden jeweils von einem Mitarbeiter und einer Verkaufs-Assistenz unterstützt. Die Stellen sind jedoch zum Großteil noch nicht besetzt. Alle vier berichten an Tobias Lammert, dem Leiter der Verkaufsberatung. Dieser untersteht Esser, der auch Geschäftsleiter TV-Vermarktung der AS&S ist, und Strauch, Leiter ZDF Werbefernsehen. Insgesamt soll der Vermarkter rund 15 Mitarbeiter zählen.

Strauch will Kunden aus anderen Branchen
Strauch will Kunden aus anderen Branchen
Die ARD ZDF Fernsehwerbung will im kommenden Jahr ihre Marktposition gegenüber IP Deutschland, Köln, und Seven-One Media,Unterföhring, ausbauen und dazu verstärkt Kunden aus der Lebensmittelindustrie sowie dem Bereich Finanzen gewinnen. pap


Wie dies in Zeiten der Finanzkrise geschehen soll, erläutern Esser und Strauch in HORIZONT 48/2008 vom 27. November 2008.
Meist gelesen
stats