Personalrochade bei Volkswagen of America

Freitag, 09. September 2005

Der bisherige Vertrieb- und Marketing-Vorstand der Luxusmarke Bentley, Adrian Michael Hallmark, wird die Verantwortung für das Geschäft von Volkswagen in den USA und Kanada übernehmen. Der 43-Jährige folgt Len Hunt in der Position des Executive Vice President der US-Niederlassung des Wolfsburger Autobauers. Der 49-jährige Hunt übernimmt dafür den Job von Hallmark als Vorstandsmitglied für Vertrieb und Marketing von Bentley. Hallmark hatte zuletzt maßgeblich zum Turn-Around der VW-Tochter auf dem US-Markt beigetragen. Dem Manager wird von der Konzernspitze deshalb offenbar zugetraut, die sinkenden Absatzzahlen von VW auf dem US-Markt besser in den Griff zu bekommen, als sein Vorgänger Hunt. jh



Meist gelesen
stats