Personal Video Recorder in allen Altersgruppen genutzt

Freitag, 28. Oktober 2005

Nach den Erhebungen einer aktuellen Studie zur Nutzung von Personal Video Recordern (PVR) in Deutschland nutzen Personen aus allen Altersgruppen (18 bis 59 Jahre) Festplattenrecorder. Momentan sind die Nutzer dabei überwiegend männlich (73 Prozent). Der PVR wird täglich über zwei Stunden vor allem für die Wiedergabe von aufgezeichneten Sendungen in Anspruch genommen. Ein Drittel der Nutzung fällt auf Timeshifting (zeitversetztes Fernsehen. Hauptmotive des Timeshiftings sind zeitliche Souveränität (79 Prozent) und die Möglichkeit, nicht erwünschte Passagen zu überspringen (72 Prozent). Durchgeführt wurde die PVR-Studie von TNS Infratest im Auftrag von More TV und den Medientagen München. Befragt wurden 205 Personen. ra

Meist gelesen
stats