People-Magazin "Intouch" bringt Ableger "Home" an den Start

Donnerstag, 25. April 2013
Cover der ersten "Intouch Home"-Ausgabe. (Foto: Bauer Media Group)
Cover der ersten "Intouch Home"-Ausgabe. (Foto: Bauer Media Group)

Wohnen wie die Stars aus Hollywood und dem Musikbusiness - davon dürften wohl viele "Intouch"-Leser träumen. Einblicke in die Interieurs von Berühmtheiten wie Rihanna, Britney Spears oder Anne Hathaway liefert jetzt das neue Sonderheft "Intouch Home", das seit heute im Handel erhältlich ist. Das Magazin soll laut Chefredakteur Tim Affeld zeigen, wie die Promis wirklich wohnen. "Außerdem liefern wir Ideen und Tipps, wie man den Wohn-Look der internationalen Stars günstig nachstylen kann", so Affeld zum Konzept.

Das 100 Seiten starke Heft erscheint in einer Auflage von 160.000 Exemplaren. Der Copypreis beträgt 2,95 Euro. Laut Mitteilung soll die junge, urbane und konsumfreudige Zielgruppe von 18- bis 39-jährigen Leserinnen angesprochen werden, die stark interessiert an aktuellen Trends, Marken und Styling-Ideen ist.

Mit durchschnittlich 272.194 verkauften Exemplaren pro Woche verzeichnete "Intouch" nach den neuesten IVW-Zahlen für das 1. Quartal 2013 ein Plus von 3,6 Prozent zum Vorjahreszeitraum. tt
Meist gelesen
stats