Pearson steigert Gewinn

Dienstag, 02. März 2004

Das britische Verlagshaus Pearson weist für das Geschäftsjahr 2003 einen Gewinn vor Steuern von 613,6 Millionen Euro aus. Das entspricht einem Wachstum von rund 3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Umsatz bleibt jedoch mit 6 Milliarden Euro um mehr als sechs Prozent hinter dem Ergebnis des Vorjahrs zurück.

Die Financial Times (FT) verzeichnet einen Umsatzrückgang von 31,2 auf 304 Millionen Euro und Verluste in Höhe von 47,9 Millionen Euro. Das Minus führt das Unternehmen insbesondere auf den Rückgang im Werbemarkt, aber auch auf Investitionen über 15 Millionen Euro zurück. Die FT soll im nächsten Geschäftsjahr die Verluste um rund 29,9 Millionen Euro verringern. sch
Meist gelesen
stats