Pearson macht Umsatzminus

Dienstag, 27. Juli 2004

Der Verlagskonzern Pearson verbuchte in der ersten Hälfte dieses Jahres einen Umsatz von 1,59 Milliarden Pfund (2,41 Milliarden Euro) - das ist ein Minus von vier Prozent im Vergleich zur ersten Hälfte des Vorjahres. Die Verluste verringerten sich indessen von 138 Millionen Pfund auf 112 Millionen Pfund (169,5 Euro). 70 Prozent seines Umsatzes erwirtschaftete das Unternehmen in den USA. Bei der Financial Times (FT) Group stieg der Gewinn um 36 Prozent. nr
Meist gelesen
stats