Pearson leidet unter Gewinnrückgang

Dienstag, 05. März 2002

Der britische Medienkonzern Pearson musste im Geschäftsjahr 2001 einen Rückgang des Vorsteuergewinns von 12 Prozent auf 470 Millionen Euro verzeichnen. Vor allem die "Financial Times" litt unter dem Einbruch der Anzeigenmärkte und verbuchte einen Umsatzminus von 7 Prozent. Pearson-Finanzchef John Makinson hält sich in seiner Prognose über die Entwicklung des Werbemarktes zwar bedeckt, hofft jedoch in der Sparte der Bildungspublikationen, dem Schwerpunkt des Verlags, mit einer "bedeutenden Gewinnerholung" in diesem Jahr.
Meist gelesen
stats