Paypal ermöglicht Geldversand bei Facebook

Montag, 21. November 2011
Die Paypal-App "Send Money" erreicht man auf Facebook über einen eigenen Button
Die Paypal-App "Send Money" erreicht man auf Facebook über einen eigenen Button
Themenseiten zu diesem Artikel:

PayPal Facebook Geldversand Geldgeschenk Grußkarte USA


Der Online-Bezahldienst Paypal hat eine Facebook-App gestartet, mit der sich die User Geld zusenden können. Ein Geldgeschenk kann entweder alleine oder zusammen mit einer Grußkarte versandt werden. Alles, was der Nutzer braucht, ist ein Paypal-Konto. Innerhalb der App "Send Money" muss sich der Absender bei seinem Paypal-Account einloggen, einen Betrag eingeben und aus seiner Liste von Facebook-Freunden einen Empfänger auswählen. Je nach Anlass - etwa zu einem Geburtstag - lassen sich entsprechende Grußkarten auswählen. Diese erscheint als Post an der Pinnwand des beschenkten, die persönliche Nachricht sowie der Geldbetrag bleiben jedoch verborgen. Nach Angaben von Paypal funktioniert der Service in kandischen, amerikanischen, australischen und neuseeländischen Dollar, Euro, britischen Pfund und Yen.

Laut Paypal schätzt der amerikanische Grußkarten-Verband, dass alleine in den USA jährlich 500 Millionen E-Cards verschickt würden. Bei 800 Millionen Facebook-Mitgliedern, von denen die Hälfte sich täglich einlogge, sei Facebook die perfekte Plattform, um die Paypal-Nutzer da zu erreichen, wo sie sich aufhielten, heißt es auf dem Paypal-Blog. Diese neue Zahlungsmöglichkeit könnte auch für auf Facebook vertretene Versandhändler interesant sein: Sichere Zahlungsmodalitäten gehören nach wie vor zu den Schwachstellen beim so genannten F-Commerce. ire
Meist gelesen
stats