Paul Gross wechselt zu Atletico

Mittwoch, 17. Oktober 2007
Neuzugang Paul Gross (rechts) mit Geschäftsführer Arndt Dallmann
Neuzugang Paul Gross (rechts) mit Geschäftsführer Arndt Dallmann

Die in Barcelona ansässige Agentur Atletico International hat Paul Gross als neuen Managing Director verpflichtet. Ab Januar wird der ehemalige Geschäftsführer von Vasata Schröder in Düsseldorf bei Atletico vor allem für den Kunden Seat verantwortlich zeichnen. Zusammen mit Geschäftsführer Arndt Dallmann und Managing Partner Roland Vanoni soll Gross das Geschäft in Barcelona führen und ausbauen. Im Mittelpunkt wird dabei die europaweite Koordination und Betreuung von Seat sein. Der 45-jährige Gross bringt langjährige Autoerfahrung sowohl auf Kunden- als auch auf Agenturseite mit. Bei Leo Burnett arbeitete er als European Advertising Director für den Kunden Fiat. Bei General Motors Europe war er European Advertising Director.

Für Atletico wird sich Gross häufig zwischen Barcelona und Berlin bewegen. Die zur Grey-Gruppe gehörende Agentur ist seit März diesen Jahres mit einem Büro in der deutschen Hauptstadt präsent. Dorthin wechselte gerade Michael Bahles von Publicis Sasserath als leitender Planner in die Strategieabteilung.

Insgesamt arbeiten etwa 75 Mitarbeiter außer für Seat auch für Kunden wie Codorniu, Procter & Gamble und Allianz und "Autobild". si
Meist gelesen
stats