Paukenschlag: Marketingvorstand Graßmann und Innovationschef Kolb verlassen T-Com

Dienstag, 23. Januar 2007
Burkhard Graßmann (l.) und Bernd Kolb gehen
Burkhard Graßmann (l.) und Bernd Kolb gehen

Burkhard Graßmann nimmt bei der Deutschen Telekom seinen Hut. Der 40-Jährige Marketingvorstand von T-Com wird das Unternehmen verlassen, um eine neue Herausforderung außerhalb des Konzerns anzunehmen. Neben Graßmann wird auch Bernd Kolb den Konzern verlassen. Der 44-Jährige war seit Mitte 2005 Mitglied im Bereichsvorstand von T-Com für das Thema Innovation zuständig. Das Ausscheiden Graßmanns, der seit 1998 für den Bonner Konzern wirkte, wird mit der Neuausrichtung des Privatkundengeschäfts der Deutschen Telekom in Deutschland und der damit verbundenen Schaffung eines integrierten Sales & Service Führungsteams begründet. Dieses soll künftig die übergreifende Koordination aller Service- und Vertriebsthemen für T-Com, T-Mobile und der T-Punkt Vertriebsgesellschaft verantworten.

Bei der Besetzung des integrierten Führungsteams wurde Graßmann nicht berücksichtigt. Die Leitung des Vorstandsbereichs Marketing übernimmt Christian Illek. Der 42-Jährige gilt als ausgewiesener Experte des Telekommunikationsmarktes und hat laut Unternehmensangaben bereits an zahlreichen strategischen Projekten der Deutschen Telekom in seiner Funktion als Partner der Unternehmensberatung Bain verantwortlich mitgearbeitet. mas

Meist gelesen
stats