Patrick Palombo geht zu Photo Porst / Kooperation mit Kodak

Freitag, 21. September 2001
-
-

Das Geheimnis um die berufliche Zukunft des ehemaligen Chefs der Nürnberger Multimedia-Agentur WWL Internet ist gelüftet. Patrick Palombo verstärkt ab sofort als Vorstand Marketing und Unternehmensentwicklung die Geschäftsführung des Filialisten Photo Porst, der Anfang des Jahres vom Digital-Imaging-Spezialisten Pixelnet übernommen worden war.

Die Unternehmen kündigten heute zudem eine breit angelegte Kooperation mit Kodak in den Bereichen Analoge und Digitale Fotografie an. Im Einzelnen sei geplant, eine einheitliche Systemplattform aufzubauen, um den Markt für digitale Bilddienstleistungen mit gemeinsamer Kundenansprache zu erschließen.

Wie Palombo im Gespräch mit HORIZONT.NET verrät, will er seine berufliche Neuausrichtung nicht als eine Abkehr von der Internetwirtschaft verstanden wissen. "Es trifft zwar zu, dass New Economy pur für mich nicht mehr in Frage kam. Dennoch fühle ich mich in beiden Welten zu Hause und sehe in der Verschmelzung von klassischer Welt und neuer Welt gerade jetzt große Herausforderungen auf mich zukommen", so Palombo.

Bevor der heute 45-jährige Spezialist für Handel und neue Medien bei WWL Internet einstieg, war er bei Quelle in diversen Führungspositionen tätig. Dort war er auch federführend an der Entwicklung und Umsetzung der Internetstrategie des Konzerns beteiligt. Darüber hinaus ist er ehrenamtlicher Vize-Präsident des Deutschen Direktmarketing-Verbands (DDV) zuständig für E-Commerce und Neue Medien. "Wir freuen uns, in Patrick Palombo einen ausgewiesenen Fachmann für die Verschmelzung von traditionellem Handel mit den neuen Medien gewonnen zu haben", sagt Matthias Sawatzsky, Vorstandsvorsitzender bei Photo Porst.
Meist gelesen
stats