"Partner für Innovation" startet nach Bundestagswahl

Freitag, 03. Juni 2005

Die geplante Standort-Kampagne deutscher Medienunternehmen im Rahmen der Initiative "Partner für Innovation" wird unmittelbar nach der voraussichtlich im Herbst stattfindenden Bundestagswahl starten. Darauf haben sich alle beteiligten Medienunternehmen verständigt. Das zugesagte Mediavolumen von mehr als 30 Millionen Euro soll zum neuen Startzeitpunkt unverändert zur Verfügung stehen. "Für alle beteiligten Medienunternehmen war es von Anfang an Voraussetzung des Engagements, dass die Kampagne überparteilich und politisch unabhängig ist", erklärt Bernd Bauer, Kommunikationschef Bertelsmann und Projektverantwortlicher der Aktion. "Wir wollen verhindern, dass die Kampagne in einen politischen Kontext gerät. Also starten wir nach der Wahl - egal, wer gewinnt." nr
Meist gelesen
stats