Park Avenue kostet ab Oktober weniger

Montag, 11. September 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

Park Avenue G+j-Gesellschaftsmagazin Jane Garber


Das G+J-Gesellschaftsmagazin "Park Avenue" senkt seinen Copypreis ab Oktober (EVT 21. September) von 6 auf künftig 5 Euro. "Die Zeitschriften-Preisstellung im Premium-Segment ist bei den meisten Titeln zwischen vier und sechs Euro pro Ausgabe angesiedelt. ,Park Avenue' hat sich in diesem Preis-Segment bisher am oberen Rand positioniert. Im Rahmen einer qualitativen Marktforschung haben wir festgestellt, dass wir unsere Wettbewerbsvorteile deutlich erhöhen können, wenn unser Copypreis zukünftig bei fünf Euro, und damit im mittleren Bereich des Premium-Segments, liegt", erklärt Gabriele Saß, Verlagsleiterin "Park Avenue". Auch die personellen Veränderungen gehen weiter. Nach den zwei Neuzugängen im Führungsteam, Michael Stoessinger und Meike Winnemuth, unterstützt Jane Garber ab dem 1. Oktober 2006 als Fashion Director die Redaktion. se

Meist gelesen
stats