Pampers spricht Schwangere auf AOL mit eigenen Inhalten an

Mittwoch, 02. Juli 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

AOL Deutschland Pampers Andreas Groner


AOL Deutschland hat mit Pampers einen neuen Kunden für die sogenannte Content-Integration gewonnen. Die kürzlich vereinbarte strategische Werbepartnerschaft sieht vor, dass ein eigener "Pampers Family"-Channel in den AOL-Dienst integriert wird, der rund um die Themen Schwangerschaft und Kleinkind informiert. Der von Pampers bereitgestellte Content bietet werdenden Müttern unter anderem einen Schwangerschaftskalender und Newsletter mit Infos zur Entwicklung eines Säuglings zum Kleinkind an.

Begleitet wird der Auftritt von Standardadvertising, Promotions und Gewinnspielen. "Der Pampers-Content ergänzt den AOL Women-Channel um spannende und nützliche Inhalte", so Jürgen Rösger, Vice President Interactive Marketing AOL Deutschland. Andreas Groner, Sprecher bei Pampers Deutschland, verspricht sich von der Partnerschaft mit AOL "nicht nur eine große Reichweite für unsere Markenbotschaften, sondern auch die affine Zielgruppe, die wir benötigen, um Pampers.com als die Plattform für Eltern- und Baby-Content zu etablieren". mas
Meist gelesen
stats