Paloma Castro Martinez spricht für Luxusmarken von LVMH

Montag, 23. November 2009
Paloma Castro Martinez
Paloma Castro Martinez

Der Luxusgüterriese LVMH schafft erstmals eine eigene Abteilung für Corporate Affairs. Geführt wird der Bereich künftig von Paloma Castro Martinez. Die Managerin soll die Beziehungen von LVMH zu den am Unternehmen interessierten Gruppen gestalten, die Auseinandersetzung mit den für die Öffentlichkeit relevanten Themen koordinieren und den Einsatz des Unternehmens für nachhaltiges Management deutlich machen. Ziel sei es, den Dialog mit den relevanten gesellschaftlichen Gruppen zu intensivieren, erklärt der Luxusgüterkonzern, der unter anderem in den Märkten für alkoholische Getränke (Moët & Chandon, Hennessy), Mode (Louis Vuitton), Parfum (Christian Dior, Guerlain, Givenchy) und Schmuck (TAG Heuer) mit seinen Marken präsent ist.

Castro Martinez kommt von der Richemont Group, wo sie zuletzt die Abteilung für Global Government Affairs leitete. Zudem hat die Juristin laut Unternehmensangaben bereits früher ähnliche Abteilungen für eine Reihe von Großkonzernen aufgebaut. mas
Meist gelesen
stats