Pabel-Moewig splittet Chefredaktion in drei Teile

Mittwoch, 31. Mai 2006

Der zur Bauer Verlagsgruppe gehörende Pabel-Moewig Verlag strukturiert die Führungsteams seiner Frauenzeitschriften "Mini", "Avanti", "Schöne Woche" und "Meine Melodie" um: Aus einer Redaktionsleitung werden drei. "Mit der Aufsplittung der Redaktionen in unabhängige Einheiten wollen wir die einzelnen Marken für den Wettbewerb stärken", erklärt Walter A. Fuchs, Geschäftsleiter Pabel-Moewig Verlag, Rastatt. Gabriele Mühlen, 39, übernimmt die Leitung von "Mini". Zuletzt arbeitete sie als Ressortleiterin Service der "Neuen Post". Volker Kithil, 50, wird Redaktionsleiter von "Schöne Woche" und "Meine Melodie". Er war zuvor Chefredakteur von "Welt der Frau" (Klambt Verlag). Der Titel "Avanti" wird vorerst kommissarisch von Angelica Frank und Susanne Webers geführt. Die bisherige Chefredakteurin aller vier Titel, Britta Mayer-Behrens, verlässt den Verlag auf eigenem Wunsch. Als Verlagsleiterin ist wie bisher Cornelia Schulze verantwortlich. gen

Meist gelesen
stats