Paalzow und Doetz verlassen Pro Sieben Sat 1 Media

Donnerstag, 29. April 2004
Dejan Jocic ist neuer Pro Sieben-Chef
Dejan Jocic ist neuer Pro Sieben-Chef

Nach monatelangen Spekulationen ist es nun offenbar doch soweit: Pro Sieben-Geschäftsführer Nikolas Paalzow und Pro Sieben Sat 1-Vorstand Jürgen Doetz müssen ihren Hut nehmen. Doetz, der im Vorstand für Medienpolitik zuständig ist, soll durch Hubertus Meyer-Burckhardt abgelöst werden, der seinen Posten als Vorstand Elektronische Medien beim Verlagshaus Axel Springer Ende Juni niederlegt und ab Juli zum Vorstand von Pro Sieben Sat 1 Media gehört. Dort wird er zunächst den Bereich "Unternehmensentwicklung" und ab Oktober auch den Bereich "Medienpolitik und Regulierung" verantworten.

Paalzows Nachfolger wird der Geschäftsführer des Technik-Dienstleisters SZM Studios, Dejan Jocic, 31, der bislang auch als Director Operations der Medien-Gruppe fungiert. Doetz hatte Ende März bereits seinen Posten als Geschäftsführer von Sat 1 abgegeben. Pro Sieben-Chef Paalzow hatte aufgrund der Performanceprobleme des Senders seit längerem unter Druck gestanden. Die Position des Vorstands Elektronische Medien wird bei Springer nicht neu besetzt. Nachfolger für sein Aufsichtsratsmandat soll Christian Nienhaus, 44, Verlagsgeschäftsführer der "BILD"-Gruppe, sein. ra
Meist gelesen
stats