PC Go legt neues Heftkonzept vor

Freitag, 23. August 2002
Die neue Optik gibt es ab Oktober am Kiosk
Die neue Optik gibt es ab Oktober am Kiosk

Das Anwendermagazin "PC Go" aus dem Weka-Computerzeitschriftenverlag, das zur Ausgabe Oktober 2002 deutlich überarbeitet wird, präsentiert seine neue Optik jetzt erstmals der Branchenöffentlichkeit. Der Rebrush, der seit 1993 im Markt etablierten Zeitschrift, erstreckt sich nicht nur auf Titel- und Innenlayout, sondern will primär den Nutzwert für die Leser erhöhen. Das Layout soll insgesamt moderner und lesefreundlicher präsentieren.

Begleitet werden die Maßnahmen von einer deutlichen Erhöhung der Druckauflage um 40 Prozent und einer Werbekampagne in auflagenstarken Publikums- und Fachtiteln., deren Etat bei 500.000 Euro liegt. So soll künftig noch mehr hochwertige Software auf den regelmäßig beigelegten Doppel-CDs berücksichtigt werden. Darüber hinaus wollen die Magazin-Macher die zielgerichtete Kaufberatung forcieren, die interaktiven, anwenderbezogenen Workshops sowie die Hard- und Softwaretests ausbauen. Daneben wird die Anzahl der getesteten Geräte deutlich erhöht.
Meist gelesen
stats