P7S1 gründet Red Arrow Entertainment Group

Dienstag, 19. Januar 2010
-
-

Die Pro Sieben Sat 1 Group will die internationale Expansion im Bereich Produktion, Programmvertrieb und Formatentwicklung vorantreiben. Dazu bündelt der TV-Konzern ab sofort bestehende Tochtergesellschaften in der neu gegründeten Holding Red Arrow Entertainment Group. Das Ziel: Die Gruppe soll TV-Produktionsfirmen innerhalb und außerhalb der zwölf europäischen Standorte von Pro Sieben Sat 1 erwerben und gründen. Dabei konzentriert sie sich auf lokale Produktionen sowie Formate und Shows mit international großem Vertriebspotenzial. Außerdem soll dadurch das Kooperationsnetzwerk mit internationalen Kreativen ausgebaut werden.

Thomas Ebeling, Vorstandsvorsitzender der Pro Sieben Sat 1 Group: "Red Arrow soll mit seinem wachsenden Portfolio hochwertigen Content für unsere eigenen Sender sowie für den breiteren Markt anbieten. Mit Red Arrow können wir zudem unsere Erlösquellen weiter diversifizieren." In den Vertrieb von Content zu investieren und in diesem Bereich zu expandieren sei für den Konzern "strategisch entscheidend".

Zu den Produktionsfirmen von Red Arrow gehören Producers at Work, Magic Flight Film, Redseven Entertainment, die Talentagentur Redseven Artists und der internationale Programmvertrieb Seven One International. Auch eine kürzlich vereinbarte Partnerschaft mit TV-Formatentwickler Dick de Rijk zur Entwicklung neuer Formate sowie eine Kooperation zwischen Redseven Entertainment und The Gurin Company sind Teil der Red Arrow Entertainment Group. Das Portfolio soll in den nächsten sechs Monaten erweitert werden.

Das Münchner Management-Team wird von Group Managing Director Jan Frouman geleitet und besteht aus den Group Directors Jens Richter (International Distribution), Michael Schmidt (Creative Operations & Business Development) und John Jongerden (Finance & Operations).

Jongerden, der bereits über eine 20-jährige Management-Erfahrung im TV-Produktionsgeschäft verfügt, arbeitet seit dem 15. Januar 2010 für die Red Arrow Entertainment Group. Zuvor war er als Berater für Finanzen und operatives Geschäft bei Fremantle Media sowie der RTL-Gruppe tätig. Richter bleibt Geschäftsführer bei Seven One International. Frouman wird als Executive Vice President weiterhin den Bereich Group Content Acquisitions bei Pro Sieben Sat 1 führen. se
Meist gelesen
stats