P7S1: Dirk Sprenger steigt zum Broadcast Manager auf

Donnerstag, 25. September 2008
Dirk Sprenger
Dirk Sprenger

Dirk Sprenger wird zum 1. Oktober 2008 Senior Vice President Broadcast Managment bei der German Free TV Holding. Der neu geschaffene Bereich bündelt ab 1. Januar 2009 die Sendeleitung (bisher bei Pro Sieben Sat 1 Produktion), die Sendeplanung (bisher Seven-One Media) und die Trailerplanung (bisher Sender-Marketing) für die Sender Sat 1, Pro Sieben und Kabel Eins. Der 41-jährige Sprenger kam 1997 von Vox zu Pro Sieben, wo er in verschiedenen Positionen, zuletzt seit 2007 als CvD Programmplanung, tätig war.

Der Sender N24 wird die Teilbereiche aufgrund seines überwiegenden Live-Sendebetriebes analog am neuen Standort in Berlin zusammenlegen. Das Broadcast Management wird wie das zentrale Marketing in Berlin und München arbeiten.

Ziel der Zentralisierung ist die Harmonisierung der Prozesse für die finale Sendeplanerstellung. Das Broadcast Management soll als Schnittstelle zwischen den Sendern (Programmplanung), Seven-One Media (Sales Management) und dem Marketing sowie der Sendeabwicklung im neuen Playout Center dienen. Andreas Bartl, Vorstand von Pro Sieben Sat 1 Media im Bereich German Free TV: "Der Übergang in das Zeitalter des digitalen Playouts macht eine noch präzisere Vorbereitung der gesamten Programmabläufe auf den Sendern erforderlich." HOR

Meist gelesen
stats