Otto startet interaktiven TV-Shop

Dienstag, 06. September 2005

Pünkltich zur Internationalen Funkausstellung Berlin (IFA) hat der Versandhändler Otto den Startschuss für den Live-Betrieb seines interaktiven TV-Shops gegeben. Das Projekt wurde gemeinsam mit Microsoft entwickelt und ermöglicht den Kunden per Fernbedienung den Zugriff auf das gesamte Sortiment des Universalversenders. Dazu muss ein Media-Center-PC von Microsoft gleichzeitig mit dem Internet und dem Fernsehgerät verbunden werden. Unter dem Motto "Shopping Experience der Zukunft" sind Otto und Microsoft im Frühjahr 2005 eine strategische Partnerschaf eingegangen, um gemeinsam multiplattformfähige Lösungen für das digitale Shopping zu entwickeln. jh
Meist gelesen
stats