Otto legt beim Online-Umsatz zu

Mittwoch, 27. März 2002

Der Otto-Konzern hat beim E-Commerce zugelegt: Die Umsätze im reinen Endverbrauchergeschäft über das Internet seien im Geschäftsjahr 2001/2002, das im Februar endete, um 56 Prozent gestiegen. Dies bedeutet eine Steigerung von 1,1 Milliarden Euro auf 1,7 Milliarden Euro. Damit habe Otto seine Position als weltweite Nummer 2 hinter Amazon gestärkt. Bei der Einzelgesellschaft Otto Versand Hamburg übertrifft der Web-Umsatz mit 490 Millionen Euro bereits die 10-Prozent-Marke. Mit zwei- bis dreistelligen Zuwachsraten haben sich nach Unternehmensangaben auch die Internet-Joint-Ventures wie Obi@Otto, Travelchannel, Travelocity Europe oder Discount24 entwickelt. Otto hat im Verlauf der vergangenen drei Jahre rund 250 Millionen in diesen Bereich investiert. Insgesamt sank der Konzernumsatz bei Otto um 3,1 Prozent auf 22,8 Milliarden Euro.
Meist gelesen
stats