Otto gibt Travelchannel an Travelocity ab

Donnerstag, 01. April 2004

Das Travelchannel wechselt den Besitzer. Der Otto-Konzern, der über seine Tochter Otto Freizeit und Touristik (OFT) zu 100 Prozent an dem Hamburger Online-Reisebüro beteiligt ist, gibt das Unternehmen an Travelocity Europe weiter. Hier ist Otto genau wie das US-Unternehmen Travelocity.com mit 50 Prozent beteiligt. Damit bündelt Otto seine Reiseaktivitäten nun bei Travelocity, um Synergien nutzen zu können.

Die Belegschaft des Travelchannel, rund 25 Mitarbeiter, wird durch die Integration nicht reduziert. Travelchannel wird künftig als Leadmarke von Travelocity Europe in Deutschland fungieren, die Marke Travelocity wird hier zu Lande nicht mehr weitergeführt.

Die deutschen Geschäfte werden künftig von einer Doppelspitze geführt: Travelocity-Manager Helmut Stiglbauer übernimmt am Standort München die Bereiche Operations und Vertrieb, Martin Meister, bislang Travelchannel-Geschäftsführer, ist für Marketing, Einkauf und das Online-Geschäft zuständig, das im wesentlichen am Standort Hamburg konzentriert wird. Meisters Co-Geschäftsführer Matthias Peter hat das Unternehmen verlassen. kj
Meist gelesen
stats