Optimad startet in Frankreich

Mittwoch, 16. August 2000

Die Vermarktungsplattform Optimad bietet ab Oktober seine Dienste auch in Frankreich an. Damit ist das Unternehmen in drei europäischen Ländern vertreten. Der Anbieter hat sich der Vermittlung von Werbeplätzen verschrieben. Als zusätzlichen Vertriebskanal bietet er in Deutschland Onlinevermarktern die Möglichkeit, auf der Plattform Werbeplätze anzubieten. Mediaeinkäufer können wiederum Werbeplätze einkaufen. Das Angebot soll demnächst auch auf Outdoor- und später auf Printwerbung ausgedehnt werden. Gespräche mit führenden Vermarktern werden geführt, so Carl von Campe, Leiter Marketing von Optimad. Optimad möchte später sein Angebot auch auf TV- und Hörfunkwerbung ausdehnen, denn Ziel ist es, den Nutzern der Plattform ein möglichst breites und crossmediales Portfolio in verschiedenen Ländern zu bieten. Dafür wird in Laufe der kommenden zwei Wochen die deutsche und die britische Website synchronisiert. In Großbritannien können Mediaplaner bislang auf Print- und Outdoor-Angebote zurückgreifen. Zuzeit wird dort der Online-Bereich aufgebaut. In Frankreich will Optimad zunächst mit Online- und Outdoor-Werbeplätzen aufwarten.
Meist gelesen
stats