Opodo ernennt Simon Vincent zum neuen Chief Executive Officer

Dienstag, 02. November 2004

Das Online-Reiseportal Opodo hat Simon Vincent , 41, zum neuen Chief Executive Officer ernannt. Vincent verfügt laut Unternehmensangaben über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Reise- und Finanzdienstleistungsbranche. Zuletzt arbeitete er gemeinsam mit Private-Equity-Firmen an der Realisierung von Management-Buy-Ins in der Freizeitindustrie. Von 2002 bis 2003 war Vincent CEO des britischen Erlebnisveranstalters Red Letter Days. Vor seiner Tätigkeit für Red Letter Days war Vincent 15 Jahre lang bei Thomas Cook UK beschäftigt. Vincent folgt auf David Scowsill, der Opodo im Juli verlassen hatte. mas
Meist gelesen
stats