Open TV und Spyglass werden fusionieren

Mittwoch, 05. April 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

Dienstleistung Jan Steenkamp Martin Leamy


Der Software-Anbieter für interaktives digitales Fernsehen, Open TV, und Spyglass, das Internet-Produkte und –Dienstleistungen anbietet, werden fusionieren. Open-TV wird alle im Umlauf befindlichen Aktien von Sypglass durch Aktientausch erwerben. Für jede Sypglass-Aktie werden die Aktionäre des Unternehmens 0,7236 Stammaktien von Open-TV erhalten. Die Sypglass-Aktien werden mit 122,28 US-Dollar pro Aktie bewertet. Mit der Fusion will Open-TV die weitere Entwicklung des interaktiven digitalen Fernsehens vorantreiben und mit der Spyglass-Technolgie in den Markt der drahtlosen Kommunikation expandieren. Die Fusion wird innerhalb der kommenden drei bis vier Monate rechtskräftig werden, sofern die Aktionäre beider Unternehmen zustimmen. Jan Steenkamp bleibt Präsident und CEO von Open-TV. Doug Colbeth, Chairman und CEO von Sypglass, wird Executive Vice President Corporate Developement der neu geschaffenen Abteilung für drahtlose Kommunikation. Martin Leamy, derzeit President von Spyglass, wird General Manager der neuen Abteilung für Beratungsdienste.
Meist gelesen
stats