Opel beruft Hans Demant zum Technikvorstand

Dienstag, 27. April 1999

Als Vorstand des Technischen Entwicklungszentrums der Adam Opel AG löst Hans H. Demant Peter H. Hanenberger am 1. Juni 1999 ab. Zuletzt zeichnete der 48jährige Demant für alle Kleinwagenkonzepte des Rüsselsheimer Autobauers weltweit verantwortlich. Vorgänger Hanenberger hatte die Vorstandsfunktion seit Mitte 1997 inne. Der 57jährige, der im personellen Wirrwarr um den Opel-Vorstandsvorsitz im vergangenen Jahr bereits als Kandidat gehandelt wurde, wird künftig die General-Motors-Tochter Holden Ltd. in Australien führen. Des weiteren wurde der ehemalige Opel-Vorstandschef Gary L. Cowger mit sofortiger Wirkung in den Aufsichtsrat gewählt. Der 52jährige übernimmt den Sitz von Hans-J. Weiser, der aus dem Gremium ausscheidet.
Meist gelesen
stats