Opel-Aufsichtsratvorsitzender Gäb tritt zurück

Donnerstag, 22. Oktober 1998

Der erst im Juni 1997 an die Spitze des Aufsichtsrats der Adam Opel AG gewählte Hans Wilhelm Gäb,legt sein Amt nach Informationen der dpa schon wieder nieder. Hintergrund soll die Entscheidung von Alleinaktionär General Motors sein, den neuen Opel-Vorstandsvorsitzenden Gary Gowger bereits vierMonate nach seinem Amtsantritt wieder in die USA zur Konzernmutter zu holen. Gowger soll von Technik-Vorstand Peter Hanenberger abgelöst werden. Diese Entscheidung sei jedoch auf breite Ablehnung im Opel-Management gestoßen. Hanenberger soll für entscheidende Qualitätsmängel, die in der jüngstenVergangenheit bei dem Rüsselsheimer Autobauer auftraten, verantwortlich sein. "Meldungen über einen bevorstehenden Rücktritt des Opel-Aufsichtsratsvorsitzenden Hans Wilhelm Gäb kann das Unternehmennicht kommentieren", heißt es in der offiziellen Verlautbarung aus dem Hause Opel. "Die Geschäftsleitung der Adam Opel AG gibt grundsätzlich zu Angelegenheiten des Aufsichtsrates keine Stellungnahme ab."
Meist gelesen
stats