Onvista verbucht erstmals positives Quartalsergebnis

Montag, 19. August 2002

Im 2. Quartal 2002 erwirtschaftete der Online-Finanzdienstleister Onvista mit einem Plus von 20.000 Euro erstmals ein leicht positives Konzernergebnis vor Steuern. Im Vorjahreszeitraum lag das Ergebnis bei knapp minus 5,4 Millionen Euro. "In den ersten beiden Quartalen 2002 konnten wir unsere Ziele unter nach wie vor schwierigen Marktbedingungen erfüllen", erklärt Michael Schwetje, Vorstand Portal und Finanzen bei Onvista.

Auf Grund deutlicher Kosteneinsparungen verbesserte sich das Konzernergebnis des ersten Halbjahres auf minus 300.000 Euro. 2001 verbuchte Onvista im gleichen Zeitraum minus 5, 5 Millionen Euro. Der Konzernumsatz betrug in den ersten sechs Monaten des Jahres 5,6 Millionen Euro. Im Gesamtjahr 2002 erwartet das Kölner Unternehmen ein positives Konzernergebnis.
Meist gelesen
stats